Sommerakademie 2008 - Dozenten

Ralf Wambach

seit 2005 Leiter der Sommerakademie
Quirinus-Gymnasium Neuss,
http://www.quirinus-gymnasium.de/
Fächer: Mathematik und Physik
"Für mich ist die Sommerakademie wie Vanillepudding mit Schokostreusel! ;-)"

Gert Broelemann

Kopernikus-Gymnasium Rheine,
http://kopernikus-rheine.de
Fächer: Mathematik und Physik
„...“

Inge Hachtel

im Ruhestand,
früher: Anno-Gymnasium Siegburg,
www.anno-gymnasium.de,
Fächer: Mathematik und Biologie
„Ich habe 1995 begonnen Mathe-Wochenenden zu organisieren. Daraus sind dann auch die Sommerakademien entstanden, zunächst in Oer-Erkenschwick. Damals war die Sommerakademie noch geteilt, für Jüngere unter der Leitung von Herrn Spielmann, für die Älteren unter meiner Leitung. Ich war bei allen Sommerakademien dabei.“

Gerhild Kleinhans

Heinrich-Heine-Gymnasium Mettmann,
www.hhg-mettmann.de,
Fächer: Mathematik und Biologie
„Ein besonderes Anliegen ist es für mich mathematisch sehr begabte Schülerinnen und Schüler in ihrer Motivation zu unterstützen und die Entwicklung ihrer Fähigkeiten zu fördern.“

Thomas Meyer

Steinhagener Gymnasium,
www.Steingy.de
Fächer: Mathematik und Sport
„Nach der mathematischen Sommerakademie fühle ich mich jedes Mal wie frisch fortgebildet, obwohl ich eigentlich nur unterrichte, doch dabei bleibt es nicht.“

Wolfgang Riest

Friedrich-Flick-Gymnasium Kreuztal,
www.ffg-kreuztal.de,
Fächer: Mathematik und Philosophie
„Für meine Einsatz bei der Sommerakademie gibt es im Wesentlichen drei Gründe:
1.) Die Sommerakademie ist für mich ein mathematisch-pädagogisches Paradies.
2.) Ich war nun schon so oft dabei, dass ich mir ein Jahr ohne Sommerakademie kaum vorstellen kann.
3.) Ich habe im Rahmen der Sommerakademie einige Menschen kennen- und schätzen gelernt und freue mich jedes Jahr auf das Wiedersehen.“

Elke Rump

Haranni-Gymnasium Herne
www.haranni-gymnasium.herne.de
Fächer: Mathematik und Latein
„...“

Gisela Schuller

im Ruhestand,
früher: Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium Siegen,
www.fjm.de,
Fächer: Mathematik und Physik
„Es macht sehr viel Spaß und Freude mit interessierten Schülerinnen und Schülern zu arbeiten." "Ich halte es für äusserst wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler während einer Woche mathematische Themen kennenlernen, die nicht im Unterricht vorgesehen sind." "Der Austausch mit anderen Kollegen über mathematische Arbeitsgemeinschaften bzw. über die Förderung des mathematischen Nachwuchses ist immer wieder anregend.“

Dr. Wolfgang Unkelbach

Mallinckrodt-Gymnasium Dortmund,
http://www.ping.de/schule/mallinckrodt,
Fächer: Mathematik und Physik
„Hier kann ich Mathematik machen, wie sie an der Schule nicht möglich ist und interessante "mathematische Diskussionen" führen.Gerade in der Arbeit mit Oberstufenschülern entdecke ich selbst neue Aspekte der Mathematik.“

Ellen Voigt

Gesamtschule Wuppertal-Langerfeld,
www.ge-langerfeld.de,
Fächer: Mathematik und Evangelische Religion
„Visionen lohnen sich, denn sie können Wirklichkeit werden: Motivierte Lehrerinnen und Lehrer unterrichten interessierte Schülerinnen und Schüler.“

Patrick Bauermann

TU Ilmenau,
Diplom-Mathematik
„Seit der ersten Sommer-Akademie 1998 war ich jedes Jahr, erst als Schüler und später als Dozent dabei. Ich genieße es jedes Jahr aufs Neue mich mit Gleichgesinnten zu treffen, um meine Freizeit zu verbringen und der Mathematik schon in Jugendtagen ein Forum zu geben, wo man diese als Hobby und nicht nur als Schulfach verstehen kann.“

Robert Kucharczyk

Universität Bonn,
Diplom-Mathematik
"..."

Stefan Mehner

Universität Bonn,
Diplom-Mathematik
"..."

Burkhard Rüsing

Universität Duisburg-Essen,
Lehramt für Gymnasium und Gesamtschule,
Mathematik und Physik
„Die SoAk bietet mir die Möglichkeit mathematische Sachverhalte interessierten Schülerinnen und Schülern nahe zu bringen.“

Nicole Schadewaldt

Universität zu Köln,
Promotion im Bereich „Partielle Differentialgleichungen“
„Man kann mit interessierten Schülern aller Altersstufen erstaunlich komplizierte spannende mathematische Themen erarbeiten. Vor allem die Jüngeren haben einen erfrischend naiven Zugang zu eigentlich sehr anspruchsvollen Themen.“

Ann-Christin Swertz

Universität,
Chemie
"..."

Lars Ambrosius Wallenborn

Universität Bonn,
Diplom-Mathematik
„Ich war dieses Jahr das erste mal dabei und sofort völlig beeindruckt. Die Motivation der Schüler scheint sich förmlich auf einen selbst zu übertragen. Es hat viel Spass gemacht und ich würde es immer wieder tun.“

Lena Wollschläger

Universität Bonn,
Diplom-Mathematik und Diplom-Psychologie
„Ich kann mir den Sommer nicht ohne Sommerakademie vorstellen und möchte diese für die jungen MathematikerInnen zu einem unvergesslichen Erlebnis machen!“